Z-Ebenen schruppen, Bereichseingrenzung

Supportanfragen - Hilfe - Fragen zur Bedienung
Antworten
TRF
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2020, 00:45

Z-Ebenen schruppen, Bereichseingrenzung

Beitrag von TRF » 10.06.2020, 00:09

Hallo alle zusammen,

kann mir hier jemand bitte mal erklären, warum ich die Fräsebene auf Min -19mm eingrenzen muss, damit ich auf die gewünschte Tiefe von -21mm komme?
Wenn man Min -21mm eingibt, wird bis auf -23mm gefahren. Das kann doch nicht normal sein....
1.PNG
2.PNG
3.PNG

Benutzeravatar
3DMSOFT
Site Admin
Beiträge: 1284
Registriert: 07.05.2006, 14:20
Kontaktdaten:

Re: Z-Ebenen schruppen, Bereichseingrenzung

Beitrag von 3DMSOFT » 10.06.2020, 10:05

TRF hat geschrieben:
10.06.2020, 00:09
Hallo alle zusammen,

kann mir hier jemand bitte mal erklären, warum ich die Fräsebene auf Min -19mm eingrenzen muss, damit ich auf die gewünschte Tiefe von -21mm komme?
Wenn man Min -21mm eingibt, wird bis auf -23mm gefahren. Das kann doch nicht normal sein....1.PNG2.PNG3.PNG
Das wird auch nicht so sein. Mit der Funktion "messen Einzelpunkt" können Sie herausfinden welche Tiefe das Werkstück in der Zeichnung tatsächlich hat. Noch besser ist, wenn man den Z-Min wert direkt vom Werkstück abklickt:
(s. Gif-Animation):
ZMAX4.gif
MFG Jens Tonak
3D-M-SOFT GmbH
Herrengrabenweg 31 | D-19061 Schwerin
Telefon: (0385) 61737343 | Fax: (0385) 61737355
www.condacam.eu | E-Mail: Info@condacam.eu

TRF
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2020, 00:45

Re: Z-Ebenen schruppen, Bereichseingrenzung

Beitrag von TRF » 15.06.2020, 20:33

Okay, Danke für den Tip. Dann frage ich mich jetzt, warum mein Nullpunkt in Z bei +2mm liegt. Wenn doch der Nullpunkt ein Nullpunkt sein soll!?

Benutzeravatar
3DMSOFT
Site Admin
Beiträge: 1284
Registriert: 07.05.2006, 14:20
Kontaktdaten:

Re: Z-Ebenen schruppen, Bereichseingrenzung

Beitrag von 3DMSOFT » 17.06.2020, 12:25

TRF hat geschrieben:
15.06.2020, 20:33
Okay, Danke für den Tip. Dann frage ich mich jetzt, warum mein Nullpunkt in Z bei +2mm liegt. Wenn doch der Nullpunkt ein Nullpunkt sein soll!?
Ja, das hat alles seine Richtigkeit. Da ein Nullpunkt beliebig platzierbar sein muss, verwalten Camsysteme mindestens zwei Koordinatensysteme - ein Globales für die gesamte Zeichnung und eines für den Nullpunkt des CNC-Programms. Daher hat der Nullpunkt innerhalb des globales Koordinatensystems eine Position. Verwenden Sie z.B. die Funktion "messen Einzelpunkt", erhalten Sie auch zwei Positions-Angaben. Die zweite Positionsangabe entspricht dabei der Position im CNC-Programm (also habhängig von der Nullpunktposition).
Nullpunkt-KS.jpg
3D-M-SOFT GmbH
Herrengrabenweg 31 | D-19061 Schwerin
Telefon: (0385) 61737343 | Fax: (0385) 61737355
www.condacam.eu | E-Mail: Info@condacam.eu

Antworten