Koordinatensystem Ändern

Hier kann alles, was mit Postprozessoren zusammenhängt, geschrieben werden.
Antworten
3yeDevil
Beiträge: 4
Registriert: 08.04.2016, 20:02
Wohnort: Baden Württemberg

Koordinatensystem Ändern

Beitrag von 3yeDevil » 09.10.2019, 11:22

Hallo Zusammen,

ich arbeite ja schon länger mit CC und habe mir schon div. Postprozessoren zurechtgemacht.
Allerdings stehe ich z.Z. vor einem "Problem", welches ich nicht lösen konnte.

Ich möchte Fräsbearbeitungen auf einer IndexG200 mit einer Siemens 810C Steuerung realisieren.
So weit so gut...die Problematik ist allerdings, dass die Steuerung beim Ebenenumschalten z.B. auf die Stirnseite ( Transmit ) nicht mehr im
X / Y / Z Koordinatensystem arbeitet sondern im U/V/Z. Noch schlimmer wird es bei geschwenkter B-Achse ( U / V / W ).
Die Ausgabe der Koordinaten bei erfolgter Programmierung in CC ist soweit kein Problem...kann ja im PP sehr einfach bei der Ausgabe angepasst werden.
Allerdings kann der NC-Code dann von CC nicht mehr Simuliert werden - zeigt dann in der SIM nur Quatsch an da die U/V/Z Koordinaten nicht interpretiert werden.
Nun die Frage: Lässt sich das Koordinatensystem irgendwo "noch tiefer" im Program umstellen, so dass auch die SIM funktioniert?
Vielleicht kann man ja eine Ini-Datei händisch ändern um den Effekt dauerhaft zu erziehlen?

Lösung z.Z.: 2 identische PP´s mit jeweils anderen Koordinatenausgaben. Einer für die Simulation, der andere für die Maschine.
Klappt, finde ich aber etwas umständlich.

Hat sonst vielleicht noch jemand Erfahrungen mit dem Umstellen der Koordinatensysteme gesammlt? Wie macht Ihr das in der Praxis?

MfG
Was nicht passt, wird passend gemacht

Benutzeravatar
3DMSOFT
Site Admin
Beiträge: 1187
Registriert: 07.05.2006, 14:20
Kontaktdaten:

Re: Koordinatensystem Ändern

Beitrag von 3DMSOFT » 11.10.2019, 11:56

Hallo, eine Umänderung der Standart DIN -Achsbezeichnung ist zur Zeit nicht ohne Weiteres möglich.
Die einzige Möglichkeit wäre zur Zeit, die Koordinaten in den Kommentaren für die Simulation nochmal zu printen... z.B.:

N9 G0 U52.582; [simhelp]X52.582Y32.211
N10 G1 Z0.0 F500.0; [simhelp]X52.582Y32.211
N11 Z-3.0 F300.0; [simhelp]X52.582Y32.211
N12 U49.754 V29.383; [simhelp]X49.754Y29.383
N13 G2 U47.633 V28.504 I-2.121 J2.121; [simhelp]X47.633Y28.504
N14 G1 U23.96; [simhelp]X23.96Y28.504
N15 G3 U18.96 V23.504 I0.0 J-5.0; [simhelp]X18.96Y23.504
N16 G1 V7.989; [simhelp]X18.96Y7.989
N17 G3 U23.96 V2.989 I5.0 J0.0; [simhelp]X23.96Y2.989
N18 G1 U47.633; [simhelp]X47.633Y2.989


Mit freundlichen Grüßen Jens Tonak
3D-M-SOFT GmbH
Herrengrabenweg 31 | D-19061 Schwerin
Telefon: (0385) 61737343 | Fax: (0385) 61737355
www.condacam.eu | E-Mail: Info@condacam.eu

Antworten